Sex in emmendingen

Jiyclub zwangsfeminisierung

ich habe vor einiger Zeit mal mit dem Thema Feminisierung meines Sklavens gespielt. Er musste dann ein knappes Dienstmädchenoutfit tragen, eine Perücke mit langen schwarzen Haaren und halterlose Strümpfe. Der Gedanke dahinter war, ihm seine Männlichkeit zu nehmen und ihn so zu erniedrigen. - Hallo. Erstmal danke für die Aufnahme. Ich möchte meinem Mann gern Aufgaben erteilen die in die Richtung Demütigung und Vorführung gehen im Rahmen der Zwangsfeminisierung. Das heißt sowas wie in Pumps einen Brief zum Postbriefkasten bringen oder vielleicht in weiblicher Kleidung im Freien. Feminisierung wird auch häufig praktiziert, ist also schon ein Femdomthema finde ich. Mir gefällt es allerdings nur, wenn es ihm auch Spass und Freude macht, er das Zeugs dafür hat - ansonsten wirkt es eher etwas hilflos, freudlos und lächerlich. Jedoch gibt es auch Damen, die genau das wiederum.

Videos

Meine Herrin liebt das Männliche an mir, der Beschützer an ihrer Seite und doch ein ergebener Sklave den sie gerne auch mal bestraft. Deshalb will sie mich nicht feminisieren. Ob mir dies gefällt oder nicht konnte ich noch nicht herausfinden. Würde gerne Damenstrümpfe tragen, kann mir aber nicht. Feminisierung wird auch häufig praktiziert, ist also schon ein Femdomthema finde ich. Mir gefällt es allerdings nur, wenn es ihm auch Spass und Freude macht, er das Zeugs dafür hat - ansonsten wirkt es eher etwas hilflos, freudlos und lächerlich. Jedoch gibt es auch Damen, die genau das wiederum. Servus, ich hab schonmal die Suche angestrengt, aber mir konnte meine Frage nicht wirklich beantwortet werden. Meine Frage richtet sich in erster Linie an die Frauen, die Ihren Spaß dabei/daran haben. Das Spiel mit der Feminisierung, was genau mag Frau daran? Sofern Sie dem ganzen im privaten.

One comment

  1. jiyclub zwangsfeminisierung

    Excuse for that I interfere � here recently. But this theme is very close to me. Is ready to help.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *